Trennung - wie unterstützt dich Energiearbeit?

Zuerst erkläre ich, wie Energiearbeit wirkt. Dann gehe ich auf das Ende von Beziehungen ein und wie Energiearbeit dich dabei unterstützen kann, deine vergangene Beziehung besser und auf einer tieferen Ebene loszulassen. Bei Energiearbeit geht es oft um Prozesse, die mit Worten nicht gut zu beschreiben sind. Neulich sagte eine Klientin zu mir: "Man kann es nicht beschreiben, man muss es erleben."

Was ist Energiearbeit?

Wir haben neben unserem physischen Körper noch einen feinstofflichen Körper, also ein Energiefeld. Alles, was wir im Leben erfahren oder erlebt haben, unsere Gedanken und unsere Muster sind in unserem Energiefeld in Form von energetischen Frequenzen verankert. Du kannst dir das wie einen Abdruck vorstellen, der mehr oder weniger sichtbar und fühlbar ist. Dort sind auch unsere Gefühle, Gedanken, Erfahrungen und noch einiges mehr gespeichert. Dieser Speicher ist nicht statisch, sondern veränderbar. Mit jeder neuen Erfahrung ändert er sich und wird nie wieder so, wie er davor war. Alles, was uns als Individuum ausmacht, ist dort enthalten und jedes Gefühl, jeder Gedanke und jede Erfahrung haben eine bestimmte Frequenz. Die Frequenz können manche Menschen direkt wahrnehmen oder wir haben ein Gefühl oder auch beides gleichzeitig. Es entsteht also eine Wechselwirkung, wir fühlen etwas, das Gefühl ist die Frequenz und eine Frequenz verursacht ein bestimmtes Gefühl in uns.

 

Wichtig dabei ist, dass du ein Gefühl hast, nicht ein Gefühl bist. Auch wenn es sich manchmal anders anfühlen mag und wir es anders ausdrücken, weil wir zum Beispiel sagen "ich bin traurig". In Wirklichkeit bist du aber nicht traurig, denn deine Seele, also dein wahrer Wesenskern, der ist neutral. Die Emotion liegt auf einem Teil von dir, aber du bist nicht die Emotion. Sie hat eine Schwingung, eine Frequenz. Frequenzen können verändert werden, sie können höher, tiefer, anders schwingen.

 

Energiearbeit setzt genau an der Ebene der Frequenzen an. Durch gezielte Techniken können diese verändert werden. Das hat dann auch Auswirkungen darauf, was du fühlst oder wie du etwas wahrnimmst und letztlich auch, welche Erfahrungen du machst. Denn die Erfahrungen, die wir in der äußeren Welt machen, stehen in Resonanz mit den Frequenzen, die wir in uns tragen. Ändern wir unsere Frequenz, machen wir andere Erfahrungen und haben auch andere Gefühle, können Dinge aus einer anderen Perspektive sehen. Oft verschwindet das innere Drama, das wir um eine Sache herum fühlen, in Wirklichkeit aber kreieren. Das heißt, die Sache an sich ändert sich nicht, aber wir können sie leichter anders bewerten und ein anderes Gefühl dazu bekommen.

 

Wie ist meine Form der Energiearbeit?

Sowohl in Einzelsessions als auch in Gruppenmeditationen halte ich einen heilenden Raum und gebe den Klientinnen energetische Impulse. Ich arbeite nicht invasiv, d.h. ich gebe den Raum und den Rahmen vor, öffne die Tür für dich, hindurchgehen musst du aber selbst. Dazu lade ich dich ein und dabei begleite ich dich. Alles geschieht immer in Übereinstimmung mit deinem Höheren Selbst. Das Höhere Selbst ist der weiseste Teil in uns, der göttliche Funke, der uns mit spirituellen Ebenen und der göttlichen Essenz verbindet. Dies existiert immer jenseits von Zeit und Raum. Daher wirken auch Behandlungen über die Ferne sehr gut oder auch vorab aufgenommene Meditationen zu bestimmten Themen.

 

Energiearbeit bei Trennungen

Wenn eine Partnerschaft endet, gibt es mehrere Dinge im energetischen Feld, die unterstützend geklärt werden sollten. Ein wichtiger Punkt ist, dass du deine eigene Energie wieder zu dir zurück nimmst, denn dein gemeinsames Feld mit deinem Partner als Beziehung existiert nicht mehr. Dazu gehört auch, sexuelle Energien und die Informationen in der DNA wieder zu neutralisieren. Was für den Partner getragen wurde und nicht zu dir gehört, kannst du liebevoll zurückgeben, da euer Leben getrennt ist. Oft bestehen energetische Verstrickungen, durch die die Energiefelder wie mit klebrigen Kaugummis miteinander verbunden sind. Diese gilt es ebenso zu trennen und eine Verbindung auf der reinsten Ebene der Herzfrequenz herzustellen, die ohne Anhaftungen existiert.

 

Eine andere, auch sehr wichtige Ebene ist die Ordnung der Plätze im genetischen System. Dein Partner gehört energetisch nicht mehr auf deinen Partnerplatz. Damit du frei wirst und dich wirklich trennen kannst, sollten die Plätze neu sortiert werden, so dass dein Expartner in Liebe seinen Platz verlassen kann.

 

Last but not least birgt jede Partnerschaft Geschenke. Diese können wir nicht immer sofort erkennen. Der letzte und wichtige Schritt ist es, die Geschenke deiner vergangenen Beziehung zu integrieren und sie in Dankbarkeit zu ehren.

 

Da eine Trennung eine existenzielle Krise ist, passiert es häufig, dass während dieser Zeit auch alte Schmerzen oder altes Leid wieder aufbrechen. Nicht nur, dass du deinen Partner verloren hast und ein völlig anderes Leben als vorher, es kann sehr gut sein, dass andere Verletzungen aus deinem Leben aus früheren Zeitenn wieder an die Oberfläche kommen. Das ist ein weiterer Grund, warum Trennungen so weh tun und gleichzeitig auch eine großartige Chance, daran innerlich zu wachsen. Auch dabei ist es gut, energetisch unterstützt zu werden. Jede alte Wunde, die mit neuem Schmerz aufbricht, kann ein Stück mit geheilt werden, wenn du dich um den aktuellen Schmerz kümmerst.

 

Verstehen ist das eine - energetisch klären das andere

Bei einer Trennung oder anderen einschneidenden Lebensereignissen ist es hilfreich, mit dem Verstand auf kognitiver Ebene zu klären, wie die Dynamik war und was passiert ist. Das ist aber nur ein Teil des Ganzen. Die energetische Begleitung einer Trennung, ob sie als Einzelsession oder in Form von Heilmeditationen stattfindet, erleichtert den Trennungsprozess ungemein. Mit dieser Unterstützung wirst du auf einer tieferen Seelenebene innerlich deine Partnerschaft beenden können und wieder frei werden. Meist fühlen sich Klientinnen nach Einzelsessions oder Meditationen sehr erleichtert und befreit von alten Lasten, so dass der Prozess auch oft schneller geht, als es wahrscheinlich sonst der Fall wäre. Endlose Gedankenspiralen können dadurch schneller ein Ende finden und du erneuerst durch deine Gedanken nicht immer wieder aufs Neue deinen Schmerz, wenn du ihn energetisch in der Tiefe bearbeitest.